Fragen & Antworten

Hast Du Fragen rund um Dein neues Gartenmöbelstück?

Dann haben wir hier die Antworten für Dich.

Wieso heißt der freisitz “freisitz”?

Die Arbeitsgemeinschaft für zeitgemäßes Bauen e. V. schreibt über einen “Freisitz”: ein Freisitz ist eine räumliche oder bauliche Vorrichtung für einen temporären, meist aber längerfristigen (in der Regel sitzenden) Aufenthalt an der frischen Luft.

Für uns ist der freisitz viel mehr als nur ein Gartenmöbel: der freisitz soll eine Auszeit vom Alltag sein, soll dir Ruhe und Zeit zum Luftholen geben. Ein gutes Buch, ein Glas Wein, die Aussicht genießen. Das Leben leben.

Kann ich wirklich alle Farb- und Holzvarianten individuell wählen?

Ja, Dir stehen durch unsere zahlreichen Möglichkeiten über 500 Varianten für den freisitz XL zur Verfügung. Jeder freisitz XL wird individuell konzipiert und mit Deinen Wünschen abgestimmt.

Der freisitz mini bietet Dir durch die individuellen Stoffmuster, absolute Individualität für Deinen Garten. Hast Du einen besonderen Wunsch? Kontaktiere uns – wir können (fast) alles möglich machen.

Ist der freisitz XL Wetter- und Winterfest?

Ja, der freisitz XL ist Wind- und Regenfest, eine Abdeckung bei Regen ist trotzdem zu empfehlen.  Im Winter empfiehlt sich ein geschützter Unterstand um, Deinen freisitz bestmöglich zu erhalten.

Wie läuft eine Bestellung ab?

Wenn Du Interesse an einem eigenen Strandkorb hast, dann kontaktiere uns ganz unverbindlich. Wir erstellen Dir ein Angebot, welches auf Deine individuellen Wünsche abgestimmt ist.

Gibt es den freisitz auch für mehr als 2 Personen?

Natürlich: Schreib uns eine Nachricht und wir besprechen die individuellen Details.

Wie kommt der freisitz zu mir?

Der freisitz wird entweder im ganzen durch eine Spedition geliefert oder in Einzelteilen zum Selbstaufbau. Wir besprechen die Lieferung individuell je nach verschiedenen Anforderungen.

Deine Frage ist noch nicht beantwortet?

Dann schreib uns jetzt!